Sommerreifen im Winter? Das sagt die Versicherung dazu!

zurück

Vom 01. November bis 15. April gilt eine witterungsabhängige Winterreifenpflicht. Welche Auswirkungen das auf Ihre KFZ-Versicherung hat, lesen Sie hier.

Das Kraftfahrgesetz (KFZ) bzw. erlassene Verordnungen sehen Vorschriften vor, welchen das Fahrzeug entsprechen muss um die Verkehrssicherheit nicht zu gefährden. Werden diese Vorschriften nicht eingehalten, kann es im Schadensfall zu einer Ablehnung der Zahlung der KFZ-Versicherung kommen.

Unterschiede KFZ-Haftpflicht und KFZ-Kasko

In der KFZ-Haftpflichtversicherung übernimmt die Versicherung den Schaden gegenüber dem Geschädigten auf jeden Fall. Falls jedoch festgestellt wird, dass die flaschen Reifen ausschlaggebend für den Unfall (also "unfallkausal") waren, kann die Haftpflichtversicherung unter Umständen je nach Schadenhöhe einen Teil der Leistung bzw. sogar die gesamte Leistung zurückverlangen.

In der KFZ-Kaskoversicherung kann es noch schlimmer kommen: die Leistungsfreiheit der Versicherung hat keine Obergrenze - die Leistung kann zur Gänze abgelehnt werden.

OGH-Urteile gibt es bereits, jedoch sollte aufgrund der unterschiedlichen Ablehnungsgründe bzw. Rechtsfolgen jeder Einzelfall genau geprüft werden.

Winterreifen

zurück